112-eu

Nächste Termine

Keine Termine

Der stellvertretende Wehrführer und Fachbereichsleiter Ausbildung, Ruwen Dumont, hatte alle Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Püttlingen zu einer Führungskräftefortbildung in das Knappschaftsklinikum Saar, Krankenhaus Püttlingen, eingeladen. Diese Fortbildungsveranstaltung fand bereits zum zweiten Mal in dieser Form statt.

Zu Beginn begrüßte Püttlingens Wehrführer Thomas Prinz alle Anwesenden und ging kurz auf die Themen ein, die an diesem Tag behandelt werden sollten. Der erste Punkt der Tagesordnung betraf das Thema „Feuerwehr im Straßenverkehr“. Hierzu referierte Bernd Weidig, Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken. Herr Weidig informierte über die aktuelle Rechtsprechung und sensibilisierte die anwesenden Feuerwehrangehörigen, umsichtig auf Einsatzfahrten vorzugehen.

Im Anschluss an den Vortrag wurde in zwei Gruppen eine Begehung des Krankenhauses durchgeführt. Da ständig Umbauarbeiten bzw. Änderungen im Krankenhaus vorgenommen werden, wurde durch Mitarbeiter der Haustechnik auf diese besonders eingegangen. Weiterhin konnten sich die Teilnehmer einen Überblick über die brandschutztechnischen Einrichtungen verschaffen. Ein besonderes Augenmerk wurde hierbei auf die Brandmeldezentrale gelegt, die im Einsatzfall die erste Anlaufstation für die Feuerwehr ist.

Nach der Vor-Ort-Besichtigung informierte der Fachbereichsleiter Vorbeugender Brandschutz, Thomas Albert, über das Thema „Brandmeldeanlagen (BMA)“. Hierbei ging er im Besonderen auf das Vorgehen bei einem BMA-Alarm ein.

Eine ständige Aus- und Fortbildung der Einsatzkräfte ist sehr wichtig und die Teilnehmer waren sich darüber einig, dass solche Fortbildungsveranstaltungen eine gute Basis darstellen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen machten sich alle Teilnehmer nach gut 5 Stunden wieder auf den Heimweg. Ein herzliches Dankeschön geht an das Knappschaftsklinikum Saar, das der Feuerwehr die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte und auch einen Teil der Bewirtung übernahm.

Bericht und Foto: Fachbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr Püttlingen

20.04.2019 - © 2019 Feuerwehr Köllerbach - Free Joomla 3.5 Templates.