112-eu

Nächste Termine

02.09.2017
15:00 Uhr
Jahreshauptübung »

Ein Ausbildungsdienst der besonderen Art stand diesmal bei den Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Köllerbach auf dem Ausbildungsplan. Jugendwart Christian Kuhlmann hatte einen Besuch der Polizeiinspektion (PI) Köllertal organisiert, die seit kurzem im Rathaus Köllerbach ihren neuen Standort hat.

Am Rathaus Köllerbach angekommen, wurden die Jugendfeuerwehrangehörigen und ihre Betreuer bereits von Polizeioberkommissar Jens Dewes erwartet, der den Teilnehmern die Räumlichkeiten der Polizeiinspektion vorstellte. In einer Präsentation wurde den Mädchen und Jungen kurz der Aufbau der PI Köllertal, das Dienstgebiet und die persönliche Ausrüstung eines Polizeibeamten vorgestellt. Hier konnten die Jugendfeuerwehrmitglieder die Schutzausrüstung eines Polizisten anprobieren, wie beispielsweise die schusssichere Weste oder den Einsatzhelm.

Im Anschluss konnten die Räumlichkeiten besichtigt werden. Am Einsatzleittisch wurden den Besuchern Erläuterungen zum Ablauf eines Polizeieinsatzes gegeben. In einem weiteren Raum, in dem die erkennungsdienstliche Behandlung vorgenommen wird, wurde den Jugendlichen erläutert, wie beispielsweise Fingerabdrücke abgenommen werden. Hier wurde auch gezeigt, wie mittels Spurensicherungspulver unsichtbare Fingerabdrücke sichtbar gemacht werden. Natürlich konnten sich die Besucher auch in aller Ruhe die Einsatzfahrzeuge und deren Ausrüstung ansehen.

Nach gut 2 ½ Stunden machten sich die Jugendlichen und ihre Betreuer mit sehr vielen Informationen und neuen Eindrücken auf den Nachhauseweg. Ein herzliches Dankeschön geht an Polizeioberkommissar Jens Dewes, der sich Zeit für die Besucher nahm und alle Fragen geduldig beantwortete.

Weitere Fotos:

Bericht und Fotos: Fachbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr Püttlingen

23.08.2017 - © 2017 Feuerwehr Köllerbach - Free Joomla 3.5 Templates.